PW Lost     Regist  
A.V.A. Close Beta Test
Samstag, 02. Feb 2019|00:19UhrAutor: Thanatos
Top Gun Event - Season 2
Donnerstag, 19. Jul 2018|13:52UhrAutor: 
KIWI hat begonnen
Mittwoch, 20. Jun 2018|15:26UhrAutor: 
Open Cup Boost
Sonntag, 17. Jun 2018|08:23UhrAutor: 
WM Mini-Spiel
Samstag, 16. Jun 2018|04:10UhrAutor: 
Exorzismus des Höllenwolfes
Autor: WolveBaneXletzter: Thanatos
Clanaustritt
Autor: Judas.Nightletzter: Thanatos
WF: Neue Member (Einweisung)
Autor: Thanatosletzter: Thanatos
vorstehlung KarmaBitsch
Autor: KarmaBitschletzter: DocSchmerz
Vorstellung
Autor: Jxnas.oletzter: DocSchmerz
Menü
  Clanregeln Gbook Kalender Discord Server Discord / TS Regeln Teamspeak 3  
Clan Menü
  Hilfe für "Neue" Squads History Wars Awards  
Allgemein
  Gallery Downloads Kontakt Impressum Datenschutz  
Online
 
offline0 User

offlineDocSchmerz
offlineWoodlenks788
offlinelila
offlineEddy_1963
offlineThanatos

online4 Gäste
 
Statistik
  Gesamt: 277796
Heute: 236
Gestern: 333
Online: 5
... mehr
 
News
Sonntag 23. 02. 2014 - 14:12 Uhr - Tschüss WhatsApp - das sind die Alternativen

Software

Mit dem Aufkauf von WhatsApp durch Facebook fürchten viele Nutzer um ihren liebgewonnenen Messenger. Wer nun die Zeit gekommen sieht nach Alternativen zu suchen, findet hier eine gute Liste.

Die Liste hat weder Anspruch auf Vollständigkeit noch wollten wir die verschiedenen Messenger durch die gewählte Rangfolge bewerten.

Auswahlkriterien
Ob man nun drauf vertraut, aufgrund strengerer Datenschutz­regeln lieber zu einem Anbieter innerhalb Europas zu wechseln, sollte sich jeder selbst überlegen. End-to-End-Verschlüsselung kann dabei ein wichtiger Auswahlfaktor sein, wenn man auf die Privatsphäre Wert legt.

Line
Line gehört zwar nicht zu den sichersten Alternativen, dafür aber zu den vielversprechendsten mit der größten Nutzerbasis. Über 360 Millionen Nutzer in rund 200 Ländern sollen es bereits sein. Kostenlose Sprach- und Videoanrufe und Messenger-Funktionen sowie ein offenes Netzwerk das ein wenig an Twitter erinnert machen Line zu einem interessanten Dienst - wenn auch zu einem sehr verspielten und teils überladenen.

Line bietet dazu weitere Apps wie Camera, Antivirus und Play zum individualisieren von Avatar- und Hintergund-Bildern. Von Nachteil sind allerdings die Freigaben und Anmeldeoptionen per Facebook-Konto oder Mobilfunknummer, wodurch auch der Zugriff auf die Kontakte erlaubt wird. Apps und Grundfunktionen sind kostenlos.

Die weiteren Vorschläge stehen hier: http://winfuture.de/news,80371.html

Quelle: Winfuture


Geschrieben von Thanatos
zuletzt geändert am 04.03.2014 - 16:17 Uhr
Benutzerinfo: Thanatos Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 722 mal gelesen


Samstag 22. 02. 2014 - 02:51 Uhr - Anderes CMS

Wichtige Infos
Wir haben ab heute ein neues CMS
Es ist viel einfacher zu bedienen.

Die Leader haben es somit auch einfacher neue Member hinzuzufügen,
denen Rechte zu vergeben usw.

Die meisten haben eine Mail bekommen, wer es nicht bekomme hat
muss sich leider neu registrieren, ich konnte leider nicht jeden anschreiben.

GL weiterhin und viel Spass beim Aufbau der Community

Geschrieben von Thanatos
zuletzt geändert am 22.02.2014 - 02:53 Uhr
Benutzerinfo: Thanatos Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 784 mal gelesen


Freitag 21. 02. 2014 - 12:56 Uhr - WhatsApp: Deutsche Datenschützer sind besorgt

Allgemein
In Medien und auf dem Börsenparkett wurde die WhatsApp-Übernahme durch Facebook wohl­wollend aufgenommen, Datenschützer, insbesondere aus Deutschland, sehen den Deal dagegen deutlich skeptischer.

Thilo Weichert, Chef des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD), ist mittlerweile auch auf der anderen Seite des Atlantik sehr bekannt: So bezeichnet etwa SlashGear den Datenschützer aus Kiel als "Facebook-Hasser", weshalb Weicherts Meinung zum Milliarden-Dollar-Deal auch nicht sehr überraschend ausfällt.

Auf der ULD-Webseite zeichnet Weichert ein düsteres Szenario: "Damit werden nicht nur diese beiden US-Unternehmen, sondern potenziell die dort vorhandenen personenbezogenen Datenbestände verschmolzen." Nutzer hätten zuvor Facebook in Richtung WhatsApp verlassen, um dem "Datenmoloch" zu entgehen.

Weichert bzw. seine Einrichtung verweisen auch auf Sicherheitsdefizite bei WhatsApp sowie das Fehlen eines "validen Telekommunikationsgeheimnisses und von Datenschutzgesetzen" in den USA: "Die Dienste weigern sich, sich an europäische bzw. deutsche Datenschutzvorgaben zu halten." Schlimmer noch: "Selbst der Zugriff der NSA auf die Kommunikationsdaten wird durch den Kauf erleichtert", behauptet Weichert. Er selbst empfiehlt als Alternative die Schweizer Anbieter Threema und myEnigma (weitere haben wir hier aufgelistet).

Sein Hamburger Kollege Johannes Caspar ist zwar ebenfalls nicht begeistert über den Deal, seine Meinung fällt aber etwas differenzierter aus: Caspar meint (via Heise), dass bei Facebook bzw. WhatsApp schon alleine aufgrund des hohen Übernahmepreises ""eine Kapitalisierung über die personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgen muss."

Caspar sieht die Übernahme aber auch ein wenig positiv. Da die Messenger-App demnächst Facebook gehören wird, müsse man sich dort dann auch an europäische Datenschutzrechtrichtlinien halten, damit werde auch WhatsApp transparenter und das sei auch "ganz entscheidend."

Quelle: http://winfuture.de

Geschrieben von Thanatos Benutzerinfo: Thanatos Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 871 mal gelesen




« [ 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 ]
Random Picture
 
 
Sponsor / Partner
   
Geburtstag
 
  RamboSmart 29.08.2019

  FI5TER 02.09.2019

  stemwarnd 06.01.2020

  Eddy_1963 12.02.2020

  DocSchmerz 25.03.2020

  MaxiJK 13.04.2020


 
Shoutbox
 
Zum Posten
Bitte Einloggen!
Deine IP: 54.145.38.157

Thanatos
10.05.19 - 08:59 Uhr
Belle alles Gute :)
Thanatos
09.05.19 - 10:37 Uhr
thx
DocSchmerz
08.05.19 - 22:07 Uhr
Alles Gute aaron :)
Thanatos
02.03.19 - 22:09 Uhr
Immer gerne :)
DocSchmerz
27.02.19 - 18:00 Uhr
+++++++ Liken erwünscht :) +++++++
https://youtu.be/gQJf1iHcCQk
Archiv
 

copyright on top